Die Segelschule in Düsseldorf. Bootsschule Segelreisen Agentur für internationale Yachtcharter
 Die Segelschule inDüsseldorf.BootsschuleSegelreisenAgentur fürinternationaleYachtcharter 

Über uns

Unser erstes "Schulschiff"

Im Jahre 1997 eröffnete Andreas Fleuth mit zwei Mitstreitern die "Segelschule in Bilk" in einem keinen Ladenlokal auf der Kronprinzenstraße in Düsseldorf-Unterbilk.

Mit der damaligen Schuljolle, einer Seahorse, wurden die ersten Kunden zum Sportbootführerschein Binnen ausgebildet. Wenig später wurde das Motorboot "Olly" angeschafft, ein echtes Original mit 10 PS Einzylinder-Dieselmotor.

 

Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Segelschule immer weiter vergrößert. Auch sind wir längst umgezogen in ein größeres und wunderschönes Ladenlokal im gleichen Haus. Inzwischen gehören nahezu alle Boots- und Funkscheine zu unserem Programm, sowie Feriensegeltörns, Skippertrainings, Hafenmanövertrainings, Verkauf von Bekleidung, Büchern und Zubehör etc.

 

Seit einigen Jahren arbeiten wir erfolgreich als Agentur für internationale Yachtcharter und bedienen somit unsere Kunden in einem weiteren Geschäftsfeld.

Unsere Schulyacht 2014

 

 

 

 

Zu unserer Flotte gehören inzwischen vier Jollen vom Typ Polyvalk, ein Kajütkreuzer Sunbeam 22, sowie ein modernes Motorboot mit 15 PS Außenbordmotor. Unsere neue Schulyacht "NEVERMIND" (Varianta 37) ist in 2014 hinzugekommen. Unser Yachtpraxis-Angebot wird mit ihr deutlich erweitert. Unseren Törnplan finden Sie hier.

 

 

 

 

Andreas Fleuth

Der Schulleiter

 

Willkommen! Ich bin Andreas Fleuth, Jahrgang 1966. Ich begann als 18 Jähriger mit dem Segeln, und bin seitdem jedes Jahr viele Wochen auf dem Wasser. Dabei dürfte ich inzwischen unter Segel so einige 10.000 Seemeilen zurückgelegt haben. Neben den Theoriekursen zum SBF See, SKS und SSS leite ich auch die meisten unserer Yachttörns und Skippertrainings.

 

Ein wichtiger Punkt in unserem Ausbildungskonzept ist mir der persönliche Kontakt zu unseren Kunden. Nicht zuletzt daher führe ich die meisten Theoriekurse selbst durch. Neben der Yachtausbildung schule ich nach wie vor auch auf der Jolle und auf dem Motorboot. Außerdem leite ich unsere Flottillen und die anderen Yachttörns.

 

Ich möchte, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Machen Sie Bekanntschaften mit anderen Seglern, vielleicht mit Ihren zukünftigen Segelpartnern. Bei uns haben sich schon so manche Seglerfreundschaften gefunden.

 

 

Das Team

Kathrin hat schon als Kind segeln gelernt und war beim Segelclub Senftenberg im Ragttakader. Sie segelte erfolgreich auf OPTI, CADET, 420er und IXYLON.

Später wechselte Sie vorübergehend zum Windsurfsport und nahm auch hier an Regatten teil. Vor einigen Jahren entdeckte sie bei FLEUTH-SAILING Ihre Liebe für's Segeln wieder. Seitdem ist sie viele Törns mit uns gesegelt und führte schon viele selbst organisierte Segelreisen. Für uns ist sie als praktische Ausbilderin für den Sportbootführerschein Binnen und den SKS tätig. Außerdem ist sie Skipperin bei unserer alljährlichen Frühjahrsflottille. In Ihrem eigenen Blog "raumschots-segeln.de" schreibt sie über Ihre Segelerlebnisse und Törns.

 

„Ich bin Segellehrerin weil es ein tolles Gefühl ist, wenn am letzten Ausbildungstag alle Schüler ihre Schiffe und Manöver im Griff haben und die Anstrengung der ersten Tage nun in pure Segelbegeisterung unschlägt.“

 

 

 

Bernhard hat sich in den 90er Jahren in kürzester Zeit die Segelscheine Binnen, See und SKS (damals noch BR) angeeignet und nahm darüber hinaus an verschiedenen Regattatrainings auf diversen Gleitjollen und Katamaranen teil. Damit nicht genug, er kaufte sich seinen eigenen 470er zur "privaten Enspannung".

Unser dienstältester Segelausbilder war als Skipper und Coskipper auf der Ostsee, in der Karibik, Griechenland, Türkei etc unterwegs und hat sicherlich weit über 10.000 Seemeilen auf dem Buckel. Heute segelt er mit seiner Familienyacht kreuz und quer durch die Niederlande und ist regelmäßig auf IJsselmeer und Schelde unterwegs. "Man nennt mich im Familienkreis auch liebevoll den Schleusenkapitän."

 

"Warum ich Segellehrer bin, weiß ich auch nicht so genau....warum ich segle...Gibt's was Schöneres, als ein eiskaltes Anlegerbier?"

 

 

 

Tina hat als Jugendliche zunächst Windsurfen gelernt und ab 2001 in kurzer Folge die Scheine SBF Binnen, See, SKS, sowie die Funkscheine bei FLEUTH-SAILING absolviert.

 

Schon in 2002 war sie als Yachtskipperin privat im Mittelmeer unterwegs und ist seit 2003 bei uns als Segeltrainerin für den Sportbootführerschien Binnen tätig.

Ab 2005 war sie darüber hinaus immer wieder bei FLEUTH-SAILING Mittelmeer-Flottillen Skipperin einer unserer Yachten.

 

 

„Wenn man den Hafen verlässt, der Wind in die Segel fährt und sich das Boot sanft in der Brise neigt, ist das pure Freude.“

 

 

 

Jens hat vor etwa 10 Jahren bei FLEUTH-SAILING mit dem Segeln begonnen und sich seitdem kontinuierlich durch die Scheine gearbeitet. Er hat ebenso beim Seglerverband NRW den Segeltrainerschein absolviert und ist dort außerdem für den Bereich Social Media verantwortlich. In den letzten Jahren hat er bei uns immer wieder an Skippertrainings teilgenommen und absolviert Jahr für Jahr einen Skippertörn für Plattbodenschiffe (Niederländische Traditionssegler).

Jens hat sich in Roermond in die Herzen unserer Kunden gesegelt und tut dies auch heute noch. Er leitet auch unsere Binnen-Theoriekurse in Düsseldorf.

 

„Nicht der Wind, sondern der Segeltrimm bestimmt die Richtung"

 

 

 

Jörg hat seine ersten Segelmeilen auf dem Ijsselmeer gesammelt. Ein Freund schrieb ihm. "Du wolltest doch schon immer segeln, hier ist gerade ein günstiges Boot zu kaufen." So fing das Segelabenteuer an. Keine Ahnung, aber stolzer Eigner eines 7,70m Stahlsegelkreuzers. Bei der Schiffsübergabe wurde dann eine kurze Einführung durch den ehemaligen Besitzer Jörgs erste Segelstunde. So ausgebildet ging es von Heeg nach Warns. Nach diesem Schlag war klar, das Segeln will gelernt sein. Also ab in den nächsten Segelkurs. Sechs Monate später hatte er den BR Schein, den Pyroschein, das Funkzeugnis und ein großes Loch in der Geldbörse. Das war 1995.

Heute hat er ein paar tausend Seemeilen auf dem Buckel. Atlantik, Pazifik, Indischer Ozean, Nord- Ostsee, Kanal und natürlich das Mittelmeer haben ihn getragen.

 

„Ein Stück nur vor uns liegt die See. Dahinter liegt New York“  (frei nach 'Element of Crime')

 

 

 

 

Außerdem für uns auf dem Wasser:

 

Jenny, Britta und Norbert

 

 

 

Kronprinzenstraße 102

Eingang: Bilker Allee
40217 Düsseldorf-Unterbilk

Fon +49 173 27 29 789

      +49 211 229 39 62

Fax +49 211 229 38 87

mail@fleuth-sailing.de

 

Kontaktformular



 

UNSERE YACHT

 

mehr erfahren über unsere Schulyacht NEVERMIND

 

FLEUTH-SAILING ...

Yachtfernsehen.com

 AKTUELL

 

RSS-Feeds werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FLEUTH-SAILING