Ihre Segelschule, Motorbootschule und Agentur für internationale Yachtcharter in Düsseldorf
IhreSegelschule,Motorbootschuleund Agentur fürinternationaleYachtcharterin Düsseldorf

 

 

Sportküstenschifferschein SKS

Die meisten unserer Kunden, die mit dem Segeln beginnen möchten, haben nach unserer Erfahrung ein bestimmtes Fernziel:

Sie möchten irgendwann einmal mit Freunden oder Familie im Mittelmeer oder einem anderen schönen Revier eine Segelyacht chartern.

Urlaub machen, Seele baumeln lassen, einsame Traumbuchten entdecken und dort vor Anker den Sonnenuntergang genießen, keine Hotels, keine Animateure… Sicherlich finden sich noch viele Attribute, die die Einzigartigkeit dieser Art, Urlaub zu machen hervorheben.

Ach ja – da wäre ja noch eines: SEGELN

Die Kenntnisse, die Sie für die Yachtsegelei brauchen, vermitteln wir bei der Ausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS). Dieser amtliche Führerschein ist ein freiwilliger Segelschein. Hingegen stellt der Sportbootführerschein See, der ja Pflicht ist, keinerlei Nachweis über Segelkenntnisse, geschweige denn über Erfahrung mit dem Umgang mit einer Yacht dar. Wen wundert es da, dass der größte Teil der Yachtvercharterer international diesen Führerschein zu Voraussetzung für eine Yachtcharter machen? Einige seriöse Charterfirmen verlangen sogar, dass zwei Personen mit diesem Schein an Bord sind.

 

Wenn Sie diesen Lehrgang angehen, haben Sie bereits eine kleine „Segelkarriere“ hinter sich. Sie haben bereits Segelerfahrung gesammelt und besitzen entsprechende Grundkenntnisse. Diese können Sie z.B. bei uns erwerben im Rahmen der Ausbildung zum Sportbootführerschein Binnen unter Segel.

Außerdem haben Sie bereits den Sportbootführerschein See in der Tasche, denn dieser ist Voraussetzung für die Zulassung zum SKS.

In unserem Lehrgang werden Themen, die wir bereits für den Sportbootführerschein See „angekratzt“ haben entscheidend vertieft.

Ein entscheidendes Argument für diesen Schein ist sicherlich auch die praktische Ausbildung. Eine Woche lang gehen wir mit einer Segelyacht auf Reisen und lernen alles, was auf so einer Yacht zu tun ist. Eben „Learning by doing“. In der Regel segeln wir mit Bavaria-Yachten neuester Generation oder mit der sportlichen Varainta 44. Am letzten Törntag wird bei uns an Bord die praktische Prüfung abgenommen.

 

 

Also noch einmal kurz und bündig:

 

Für jeden, der auf deutschen Seeschifffahrtsstraßen bzw. auf deutschen Küstengewässern ein Fahrzeug mit Maschine von 15 PS und mehr führen will, ist der Sportbootführerschein See Pflicht – das gilt auch für Segelyachten, denn diese haben ja auch einen Motor eingebaut.

 

Für Segler stellt der Sportküstenschifferschein eine sinnvolle Ergänzung zum SBF See dar. Das hier geprüfte Wissen (besonders in der Navigation) überragt das des SBF See wesentlich. Der SKS Schein ist freiwillig. Dieser Schein wird aber von vielen Yachtvercharterern verlangt.

Zum Erlangen des SKS ist der Sportbootführerschein See Voraussetzung!

 

 

Mit dem Sportbootführerschein See darfst du fahren, wohin du willst –

und mit dem SKS findest Du auch dort hin ;-)

 

 

Theorie

 

Zehn Abende à 90-120 min. (insgesamt 18 Stunden) mit den Themenbereichen:

-         Vertiefung der terrestrischen Navigation einschl. Wind und Strom

-         Arbeiten auf großen „echten“ Seekarten (deutsche und englische)

-         Üben von Navigationsaufgaben auf den großen Seekarten

-         Umgang mit Gezeitentafeln / Strom- und Gezeitenrechnung

-         Umgang mit einem Stromatlas

-         Wetterkunde: Wolkenarten, Wetterentwicklung, Windvorhersage, Seegang, Seewetterbericht etc

-         Segeltrimm, Technik an Bord, Sicherheit an Bord, kurzum die Seemannschaft, die das Führen einer Segelyacht verlangt

-         Schifffahrtsrecht etc.

 

Unter Termine finden Sie den für Sie passenden Kurs.

 

 

Praxis

 

Intensive Vorbereitung zur praktischen Prüfung auf einer seegehenden Segelyacht. Wir setzen ab sofort unsere schnelle Varanta 37 als Ausbildungsyacht ein. Die Prüfung findet am letzten Törntag statt. Das ausgewählte Revier ist mit seinen Brücken und Schleusen, den Gezeitengewässern und Wetterphänomenen sicherlich eines der anspruchsvollsten Europas. Aber auch eines der schönsten…

Einwöchiger Trainingstörn auf dem IJsselmeer und der Nordsee ab Warns am IJsselmeer. Damit der Urlaubseffekt nicht zu kurz kommt, werden zum Übernachten die schönsten Orte des Reviers angefahren.

 

Maximale Teilnehmerzahl: nur 4 Personen !!!

 

Unter Termine finden Sie den für Sie passenden Törn. 

 

 

Preise und Kosten

 

Theoriekurs

     290,00
 

Prüfungs- und Übungsbögen (evtl.)

       19,90
 

Seekarten

      27,00

 

Begleithefte

       20,00

 

Prüfungsgebühr komplett
(Theorie und Praxis f. Segel/Motor)

 

     162,95

Praxistörn (pro Person in einer Doppelkabine zzgl. Bordkasse für Verpflegung, Anreise, Hafengelder etc. (Maximal nur vier Teilnehmer an Bord!!!)

     590,00

       bis

€     690,00

 

Das begleitende Lehrbuch, sowie das Navigationsbesteck wurde bereits für den SBF See angeschafft. (Buch: € 40,--; Nav.-Besteck € 25,--)

 

 

Unsere Ausbildungsyacht vom Typ Varianta mit max. 4 Teilnehmern !!!

 

Kronprinzenstraße 102

Eingang: Bilker Allee
40217 Düsseldorf-Unterbilk

Fon +49 211 229 39 62

Fax +49 211 229 38 87

mail@fleuth-sailing.de

 

Kontaktformular



 

UNSERE YACHT

 

mehr erfahren über unsere Schulyacht NEVERMIND

 

FLEUTH-SAILING ...

Yachtfernsehen.com

 AKTUELL

 

RSS-Feeds werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FLEUTH-SAILING